Uhrzeit
Datum von heute
 

 

 


 

Daune von Freeborg

wo immer du bist....... seit dem 06. März 2015

Zuchtbuch Nr.: 30775-05, HD-A1, BH
Augenuntersuchung: Frei von erblichen Erkrankungen
Herzuntersuchung: Herz ohne Befund
Schilddrüsenuntersuchung: Schilddrüse ohne Befund

Nachzuchtbeurteilung: 09. September 2006 in Dortmund teilgenommen
Jugendbeurteilung: 29. September 2007 in Frankfurt bestanden
Zuchttauglichkeitsprüfung: 11. Oktober 2008 in Frankfurt bestanden

2006 erwarb Daune den Titel Deutscher Jugend–Champion RZV und
Deutscher Jugend–Champion VDH und ihr wurde der
Titel Jahrhundert–Jugendsiegerin zuerkannt

2009 erwarb Daune den Titel Deutscher Champion RZV

2010 erwarb Daune den Titel Deutscher Champion VDH

2011 erhielt Daune den Titel Landessiegerin NRW

Ihre Nachkommen:
F-Wurf von Freeborg vom 09. Mai 2010
G-Wurf von Freeborg
vom 27. August 2011

Am 20.10.2005 kam Daune zusammen mit 6 Geschwistern auf die Welt. Die Siebener-Bande hat uns acht Wochen lang gut in Trab gehalten. Nach 8 Wochen blieb Daune bei uns und ihrer Mutter Amrei und das neue Leben konnte beginnen.

Nach einer Eingewöhnungszeit von zwei Wochen ging es regelmäßig in die Welpenschule nach Lingen. Hier konnte sie mit vielen anderen Welpen spielen und wurde hervorragend auf das zukünftige Leben vorbereitet. Nach der Welpenschule ging es los: Jede Woche Unterordnung, Schutzdienst und Fährte. Besonders liebt sie den Schutzdienst. Ebenso liebt sie aber auch das tägliche Ballspiel in unserem großen Garten wie Spaziergänge und am Deich neben Frauchens Rad zu laufen.

 

Tabelle über die Zuchtwerte von Daune
Zuchtwertschätzungsprogramm Stand Juni 2016

HD
Hüftgelenks-
dysplasie
optimal < 100
RKS
Röhrenbein-
knochenstärke
optimal > 95
WH
Widerristhöhe

optimal > 100
TMP
Temperament

optimal > 100
Beute
Beutetrieb

optimal > 100
102 101 111 102 107